September 22, 2020

Magersucht: Anzeichen, die nicht täuschen

Anorexia nervosa führt vor allem zu einem beeindruckenden Gewichtsverlust. Es ist jedoch wichtig, einen Teenager zu unterscheiden, der einer einfachen Diät eines Magers folgt. Der erste spricht darüber, drückt seine Schwierigkeiten aus und hat ein spezifisches Ziel wie 3 Kilo weniger.

Magersüchtig, sie will die ganze Zeit abnehmen und versucht, den Verdacht zu vereiteln. Sie hat immer eine gute Ausrede, sich mittags nicht zu dir zu setzen, beginnt, Sport zu treiben, um das Abendessen zu meiden, und lehnt sogar einen Viertel Apfel ab. Sie verwirft systematisch süße oder fetthaltige Lebensmittel, auch die, die sie liebt, und berücksichtigt alle aufgenommenen Kalorien. Aber anders als bei Teenies, die eine einfache Diät einhalten, wird Essen zu Obsession oder Albtraum. Der Patient stimmt keinem Unterschied zu. Und wenn sie muss, benutzt sie Abführmittel oder Erbrochenes.

Der Teenager, der an dieser Pathologie leidet, ist sehr an ihrem Studium beteiligt. Sie ist fleißig und verbringt viel Zeit damit, nicht gesund zu sein, sondern Gewicht zu verlieren. Sie trinkt auch viel Wasser und liebt Kräutertees und Diuretika. Der Zustand der Frustration ist jedoch manchmal so, dass Magersucht zu Essattacken führt.

Diese Essverhaltensstörung führt häufig zu depressiven Zuständen, Entzug und manchmal zu Suchtverhalten. Aber es verursacht besonders viele Gesundheitsprobleme, die bis zum Tod führen können.

Magersucht-Test in Kinderzeitschrift | SAT.1 Frühstücksfernsehen (September 2020)