Juni 20, 2021

Weihnachtsessen: Wählen Sie Ihren Champagner

Wann möchten Sie Ihr Getränk trinken? Champagner : als Aperitif für die Dessert oder während der ganzen Mahlzeit? Sind Ihre Gäste eher süße oder herzhafte Schnäbel? Wenn Sie diese beiden Fragen beantwortet haben, ist der schwierige Teil erledigt.

Abhängig von seiner Kategorie, Champagner geht von bitter nach süß. Natürliches Rohöl enthält weniger als 3 Gramm Zucker pro Liter. Es folgen das Extra-Rohprodukt, das Rohprodukt (weniger als 15 Gramm), das Extra-Trockenprodukt, das Trockene (zwischen 17 und 35 Gramm), das Halbtrockene und das Süße, das mehr als 50 Gramm enthält.

Als Aperitif bevorzugen Sie a Champagner roh oder trocken. Darüber hinaus wird es zu süß und wird nicht für salzige Häppchen geeignet sein. Für mehr Originalität servieren Sie a Champagner Rosa. Es ist schön und mehr, es hat immer seine Wirkung bei den Gästen.

Für die Dessert, legen Sie eine halbtrockene, die eine schöne Vereinbarung mit einer Brioche mit kandierten Früchten oder einem Baumstamm bilden wird.

Wenn Sie Angst haben, einen Fauxpas zuzubereiten, wählen Sie einen Jahrgangswein oder einen Grand Cru, oft von besserer Qualität, aber auch intensiver. Feine Blasen sind auch ein Qualitätsmerkmal. Zu beachten: Je älter der Wein, desto stärker ist er. Aufmerksamkeit deshalb zu den Liebhabern der Süße.

Wenn du dienen willst Champagner von A bis Z an Weihnachten oder Neujahr, vorbereiten in Eintrag Gratinierte Austern oder Jakobsmuscheln. Bevorzugen Sie weißes Fleisch für das Hauptgericht. Wie für Dessert, flieh aus der schokolade und lehn dich nach a Dessert auf Obstbasis. Aber auch in diesem Fall hindert nichts Sie daran, eine rohe mit Ihren Austern zu servieren und mit einer halbtrockenen für die zu beenden Dessert.

Wintizauber - Weihnachtsessen - Teamevent - Kundenanlass (Juni 2021)