September 20, 2020

Weihnachtsmenü: Wie macht man Originalität?

Als Vorspeise: Foie Gras und Austern
Wenn Sie ein originelles Menü servieren möchten WeihnachtenWir müssen die großen Klassiker vergessen, die Austern und Foie Gras sind. Schade, dass Sie sagen, aber nein, denken Sie an alle, die diese Produkte nicht unbedingt zu schätzen wissen. Und dann ist es nicht unmöglich, sie durch die Auswahl anderer Zutaten zu ersetzen. Sie können eine samtige Jahreszeit mit Kastanien und Steinpilzen oder Kürbis servieren, die alle in kleinen Portionen serviert werden. Denken Sie auch an diejenigen, die ihre Suppe gerne knusprig essen, indem sie kleine Croutons anbieten, die im Handel gekauft oder hausgemacht sind. Es ist sogar noch besser! Um originell zu sein, vermeiden Sie Brot, das bereits im Ofen gegrillt wurde. Schneiden Sie ein paar Stücke Gebäck aus, bestreuen Sie es mit geriebenem Gruyère-Käse und stellen Sie es für ein paar Minuten in einen heißen Ofen. Sie können auch kleine Lebkuchenwürfel schneiden, die Sie nach einigen Minuten wieder in die Pfanne geben (im letzten Moment erhitzen, sonst sind sie zu hart). Für diese schicke Suppe sollten Sie nicht auf die Präsentation verzichten: Mini-Auflauf auf Schieferteller oder schöne Schüssel vereint in einem schönen Teller einer anderen Farbe ...

Der Teller: verlassen Sie den Truthahn und den anderen Kapaun
Für das Gericht bereiten wir weder einen Truthahn noch einen Kapaun vor, die Stunden brauchen, um zu kochen, und verurteilen Sie, in der Küche zu bleiben! Sie können stattdessen leicht einen Braten oder ein Filet Mignon zubereiten, was viel weniger Kochzeit erfordert. Beilage kann man zum Beispiel mit kleinen Zwiebeln, Knoblauch und Sahne zubereiten. Beilage, kleine Kartoffelschüsse werden perfekt sein. Denken Sie auch an White Pudding, serviert mit Äpfeln, einer süß-salzigen Mischung, die nicht zu schwer zu verdauen ist und Ihren Gästen gefallen wird. Lassen Sie die Präsentation dieses Gerichts los, ein bisschen wie das Restaurant, es muss schön sein und Sie dazu bringen, gegessen zu werden. Denken Sie daran, wenn Sie Ihre Teller zubereiten. Vergessen Sie außerdem nicht, die letzten Minuten im Ofen zu verbringen (wenn Sie keinen Tellerwärmer haben), damit Ihre Gäste kein kaltes Gericht genießen.

Dessert: Tschüss, hübscher Baumstamm!
Kein Baumstamm zum Nachtisch, einige Ihrer Gäste werden sich bedanken, andere mögen hungrig bleiben. Überraschen Sie sie mit einem großartigen Dessert, über das jahrelang gesprochen wird. Das Geheimnis eines solchen Erfolgs? Legen Sie alles auf Schokolade und zeigen Sie Originalität! Zögern Sie nicht, Zeit damit zu verbringen, es zuzubereiten, alle Schokoladen (schwarz, weiß, Milch) zu legen oder es gut zu dekorieren. Vermeiden Sie den Schokoladenkuchen, zu einfach für eine Mahlzeit von Weihnachtenaber warum nicht einen kuchen aus drei keksen aus verschiedenen pralinen machen, die alle mit einem cremigen zuckerglasur überzogen und mit zuckerperlen oder schokoladenstückchen dekoriert sind? Trainieren Sie einige Tage zuvor, um sicherzugehen, dass die Aromamischungen geschmackvoll wirken.



Original polnisches Weihnachtsmenü mit Rezept (September 2020)