September 20, 2020

3 Tipps gegen Übelkeit in der frühen Schwangerschaft

Wir bevorzugen bestimmte Lebensmittel: Ingwer und Zitrusfrüchte
Es ist bekannt, dass einige Lebensmittel Übelkeit und Erbrechen vorbeugen. Dies ist der Fall bei Ingwer, dieser asiatischen Pflanze mit besonderem Geschmack, der sich positiv auf die Verdauung auswirken würde. Getrocknet, frisch oder, noch besser, mit einer Tasse heißem Wasser aufgegossen, kann es der Verbündete von Frauen sein schwanger. Achten Sie jedoch darauf, die empfohlene Tagesmenge nicht zu überschreiten, die je nach Anwendung zwischen 2 und 10 g liegt.

die Zitrusgewächs, Vitaminquellen, verdauen sich gut und werden daher bei Übelkeit empfohlen. Ein gepresster Zitronensaft ist ideal, aber wenn seine Säure Sie erschreckt, können Sie sich mit seinem Geruch zufrieden geben, der Ihnen allein hilft, den Drang zum Erbrechen zu leiten.

Akupunktur
Aus einem Zweig der traditionellen chinesischen Medizin kann Akupunktur die Magen-Darm-Erkrankungen von Frauen lindern schwanger. Bei früher Übelkeit SchwangerschaftDie Implantation und der professionelle Umgang mit diesen kleinen Nadeln an bestimmten strategischen Stellen des Körpers ermöglichen einen besseren Energiefluss und reduzieren Übelkeit und Erbrechen.

Homöopathie
Die meisten Medikamente sind als gefährlich für Frauen zu vermeiden schwanger. Homöopathie ist daher eine gute Alternative zur Heilung während der Schwangerschaft. Diese alternative Medizin besteht darin, eine kleine toxische Dosis einzunehmen, damit der Körper eine Abwehrreaktion entwickelt. Zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen können verschiedene Arten von Granulat als Sepia9, Cocculus5 oder Ipeca5 bezeichnet werden. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, ist es am besten, sich von einem Homöopathen beraten zu lassen, der sich an Ihren Symptomen orientiert (Schwindel, Reisekrankheit, Essensaversion ...).



SCHWANGERSCHAFTSUPDATE 1 - 12 SSW | erste Symptome und Anzeichen, Tipps gegen Übelkeit, Mama werden (September 2020)