Juni 20, 2021

Zen-Schönheit: Ich habe die chinesische Medizin und Gua Sha getestet!

Das Konzept:
Die traditionelle chinesische Medizin basiert auf einem ganzheitlichen Prinzip: Der gesamte Körper und der Geist sind miteinander verbunden. Vor allem aber ist diese traditionelle Methode der Ansicht, dass der Körper vor einer Krankheit behandelt werden muss. Ihr Zweck ist es nicht, im Sinne von "heilen" zu heilen, sondern sich um "kümmern". Dabei setzt es auf den Einsatz von Pflanzen, Lifestyle und Gymnastik als Instrument, um den Energiefluss auszugleichen. Körperseitig ist die Akupunktur seine bekannteste Praxis aber die Massage Chinesisch ist ein weiterer wichtiger Teil. Ihre Praxis basiert auf der Kenntnis von Meridianen und Punkten: Linien, durch die Energie über bestimmte Punkte in Verbindung mit inneren Organen zirkuliert, auf die wir durch Spaten oder manuellen Druck einwirken, um sie zu stimulieren. Abschließend die Idee von Massage Chinesen sollen deshalb Krankheiten antizipieren, indem sie auf schwache Körperregionen mittels Effleurage, Druck, Kneten usw. entlang der Meridiane einwirken. Es kann von Praktiken wie Schröpfen oder Guascha begleitet werden, zwei Methoden, um Giftstoffe loszuwerden und die saisonale Kälte zu vermeiden, wenn der Winter näher rückt.

Das Versprechen:
Das Hauptziel der Massage ist es, Energie zu zirkulieren, damit alle Systeme des Körpers besser funktionieren und nicht krank werden, während man in Form bleibt. die Massage Chinesisch wird nach einer Diagnose geübt, um die Schwächen des "Patienten" auszumachen. Es kann auf Funktionsstörungen, Stress, Durchblutung, Schlaf, Rückenschmerzen, aber auch auf Sinusitis vom Typ "kleine Übel" einwirken. Es ist daher therapeutisch, aber auch entspannend und gleicht die Energiesysteme aus.
Das Gua Sha (eine Reibung mit Spachteln aus Massage in horn), zielt darauf ab, die Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, um Immunschwäche zu vermeiden und krank zu werden, hilft aber auch, einige Störungen und Schmerzen zu behandeln und Erkältungen auf natürliche Weise und gemäß der Praxis loszuwerden Vorfahren.

Der Test :
Bei Ihrer Ankunft in Lanqi spüren Sie sofort den Unterschied zu einem Spa oder einem klassischen Institut. Nüchterner, aber auch "familiärer", der Ort ist gemütlich, aber professionell. Der Name Lanqi beginnt mit einem Fragebogen wie eine Diskussion, und alles wird gesiebt: Essgewohnheiten, Lebensstil, Behandlung, Störungen, Probleme und Schmerzen. Ich erkläre, dass ich oft HNO-Probleme habe. Sie überlässt mich dann einer Masseuse. Point of Massage Standard- oder Frozen-Protokoll: Abgesehen davon, dass Sie kein spezielles Problem haben, passt die Masseurin die Behandlung an. Soweit es mich betrifft, habe ich a Massage körper, beine, rücken, arme wurden von a geknetet, zusammengedrückt, entspannt Massage tief und langsam, aber straff.
Wir haben das Gefühl, dass die Gesten keineswegs dem Zufall überlassen bleiben und dass man sich anders entspannt als während eines Massage klassisch entspannend. Die Entspannung kommt viel tiefer. Um meine HNO-Probleme zu lösen, die Ohrenschmerzen, Nebenhöhlenentzündung und Augenschmerzen betrafen, bestand die Masseurin wirklich auf diesen Bereichen, die sie bis zum Eingang der Ohren entstopfte. Lanqi intervenierte daraufhin mit einem Pflanzenpräparat gegen Sinusitis und Entzündungen in Form von Nasentropfen. Eine überraschende Passage und das Gefühl eines sehr konzentrierten Tranks!

Dann, um die Entwicklung von Viren zu stoppen und meinen ganzen Ton wiederzugewinnen, begann die Sitzung von Gua Sha. "Gua sha", was auf Chinesisch wörtlich "Kratzfieber" bedeutet, und allgemeiner "die Krankheit abkratzen, damit sie durch die Haut entweicht", ist daher eine auf Reibung beruhende Behandlung, die darin besteht, die Haut zu reiben Zurück an die Hautoberfläche, indem Sie mit einem Spatel Kuhhorn kratzen, um Giftstoffe aus der Epidermis zu entfernen. Das Hin- und Herbewegen des Spatels erzeugt eine Durchblutung und wirkt wie ein Lutscher: Das Blut ist unter der Haut gerötet. Weit davon entfernt, angenehm, aber nicht schmerzhaft zu sein, überrascht die Praxis mit einem seltsamen Gefühl, auf dem Rücken gerieben zu werden. Während Spuren hickey erscheinen, sagen wir, dass es zu unserem Besten ist ...
Am Ausgang ist der Eindruck von Zen total, tief, der Körper bittet um Ruhe und nach einer guten Nacht fühlt man sich in Topform

Unsere Meinung
Dies ist eine sehr überzeugende Technik, die auf Vertrauen beruhen muss. Ideal ist es, regelmäßig dorthin zu fahren, um von den Grundprinzipien der Vorwegnahme des Bösen zu profitieren. Aber wenn es um Sinusitis geht, hat sie sich nach der Sitzung erkältet! Ohne den Ursprung nachweisen zu können, sind die Vorteile unbestreitbar. Man fühlt sich innerlich sehr wohl, zutiefst ruhig, mit dem Eindruck, von vorne anzufangen: Auf Wiedersehen Müdigkeit, geistig und körperlich, Körper und Geist sind verbunden. Und das zu einem in Paris unschlagbaren Preis! Eine ausgezeichnete Adresse und erstaunliche Praktiken, aber mit überzeugenden Ergebnissen!

In der Praxis :
- Massage Körper, 1h: 48?
- Massage kopf + körper, 1h30: 68?
- Gua sha: 20 Minuten: 30?

Lanqi Institute für chinesische Medizin 
- 18 rue Beffroy 92200 Neuilly-sur-Seine
Telefon: 09 53 58 55 61 oder 01 47 38 10 69
 
- 91 rue de Javel 75015 PARIS
Telefon: 01 45 79 63 67
 
Alle Infos :
//www.lanqi-massage-chinois.fr/

Weiter gehen
 :
Ein Bildband zur Entdeckung der fortschreitenden Praxis von Massage Chinesen lernen, mit vielen Krankheiten umzugehen, die Organe zu stärken, den Körper zu revitalisieren und Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Einweihung in Massage Traditionelles Chinesisch, von Yvonne Sendowski, Editions Chariots d'Or

977 The Tale of the Wayward Princess, Multi-subtitles (Juni 2021)