Juni 18, 2021

Was für ein Menü, wenn ich mittags Sport treibe?

Die Meinung des Ernährungswissenschaftlers
Wenn du tust Sport Während seiner Mittagspause muss er morgens mit seinen physiologischen Bedürfnissen rechnen. Beim Frühstück achten wir darauf, Eiweiß zu konsumieren: zum Beispiel hartes Ei oder Schinken und Sojajoghurt. Dann nehmen wir um 11 Uhr einen kleinen Snack. Um nicht zu viel zu stören, wählen wir Lebensmittel, die einfach zu essen sind: zwei Scheiben Lebkuchen und ein Kompott. Wir bemühen uns, sie eine Stunde vor der Anstrengung zu nehmen. Sie können auch eine Banane essen, aber seien Sie vorsichtig, einige Leute verdauen nicht leicht.
Nach unserem Treffen SportWir nehmen uns Zeit zum Mittagessen. Dies ist wichtig, um die Glykogenspeicher (eine Form von Zucker, die in den Muskeln und der Leber gespeichert ist und die der Körper während des Trainings freisetzt) ​​aufzufüllen und so die Erholung zu erleichtern. Das Beste ist, eine komplette Mahlzeit zu sich zu nehmen (zu Hause, im Restaurant oder zu Hause). Als Vorspeise wird eine Rohheit für die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen gewählt. Der Hauptgang sollte Eiweiß (Fleisch oder Fisch), Stärke (für Kohlenhydrate) und Gemüse (für Mineralsalze und Vitamine) enthalten. Stellen Sie als Beilage immer sicher, dass Sie stärkehaltige Lebensmittel und Gemüse haben. Zum Nachtisch geben wir uns je nach Appetit ein Obst und / oder einen Joghurt.
 
* Dank an Corinne Peirano, Ernährungsberaterin in privater Praxis, //bienmanger-vivremieux.fr/

Loneliness (Juni 2021)