Juni 20, 2021

Spitzenkoch: Die Alexis Mimi eliminiert ...

Bouh, es ist schlimm Spitzenkoch ! Nun, nein, das ist in Ordnung, aber es gibt Ereignisse in der Show, die uns definitiv nicht zum Lächeln bringen. Ein bisschen wie die Eliminierung von Alexis, der uns gestern Abend einen großen Coup versetzte, während wir vor den Gerichten sabberten, die von den Kandidaten von Spitzenkochhängen an den Lippen der Geschworenen, und die von Alexis im Besonderen.

Es muss gesagt werden, dass Alexis Braconnier, 20 Jahre alt, eines der attraktivsten Trios der neuen Ausgabe von war Spitzenkoch auch zusammengesetzt aus Ronan und Pierre Sang. Braune Locken um ihr Gesicht, runde Wangen, fleischige Lippen und ein bezauberndes Lächeln ... Alexis war bereits eine Gewinnerin. Seine Spontanität und gute Laune brachten ihm die überaus positiven Kritiken seiner Klassenkameraden ein, aber diese Eigenschaften reichten den Juroren nicht aus ...

Alexis wurde zu einem Test der letzten Chance gegen Paul-Arthur, Stephanie und Ronan gerufen und musste einen kalten Einstieg in diese fünfte Folge von machen Spitzenkoch 2011. Die vier Kandidaten hatten einen Freibrief für die Zutaten und wie seine beiden Gegner Paul-Arthur und Ronan hatte Alexis Jakobsmuscheln geworfen. Auf der Speisekarte des jungen Kochs: ein Carpaccio von St. Jacques, Zucchini-Tartar und Gemüse.

 

Am Ende ließ die Präsentation seines Beitrags ein wenig zu wünschen übrig, und es ist vielleicht das, was er der Jury gedient hat. Während Stephanie zweifellos gerettet ist und Paul-Arthur gratuliert, befindet sich Alexis gegen Ronan auf dem heißen Stuhl. Zu lässig und geschickt im "Minimum Service", wurde der junge Koch endgültig gegen seinen Ältesten eliminiert ... Schade für uns, aber besonders schade für ihn!

 



Résumé Sluc Nancy -Strasboug (73-74) (Juni 2021)