Oktober 22, 2020

Tipps zum Füttern von Babys und Kindern

-Ihr Kind liebt Nudeln und Kartoffelpüree? Umso besser: Fügen Sie etwas Gemüse hinzu. Zögern Sie nicht, Gemüse in einige Gerichte wie Kartoffelpüree, Gratins, Quiches, Omelettes ...

- Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, indem Sie verspielte Teller kreieren. In unserem kleinen KindheitWir waren alle berechtigt, die Platte "Mann". Unsere Mütter Familie wir haben mit dem gemüse ein gesicht gemalt. Wir sind in die Falle gegangen. Warum nicht unsere Kinder?

- Investieren Sie in lustige Teller und Besteck. Mehrere Marken von Baby mach es.

- In der Stadt wie auf dem Land kann Ihr Kind seine eigenen Plantagen (Kirschtomaten, Kräuter ...) anbauen. Er wird sich dann freuen, sie zu probieren.

- Wenn Sie einkaufen gehen, nehmen Sie Ihr Kind mit. Auf den Marktständen wird er die große Vielfalt von Obst und Gemüse entdecken.

- Erlauben Sie ihm, das Gemüse oder die Früchte auszuwählen, die er probieren möchte.

- Kochworkshop für alle! Sie können es tatsächlich in die Realisierung der Gerichte einbeziehen, indem Sie zum Beispiel einfache Rezepte für Kinder auswählen.

- Bist du der Typ, der sagt "Tu was ich sage, nicht was ich tue"? Es ist nicht gut Möchten Sie, dass Ihr Kind Obst und Gemüse isst? Also müssen wir auch essen. Wenn Ihr Kind Sie sieht, wird es Sie mit Sicherheit probieren wollen.

- Im Frühling ihres Lebens sind Kleinkinder manchmal faul, schälen und schneiden Obst und Gemüse in kleine Stücke.

wennBaby Ich will nicht essen, ich drohe ihm nicht mit Strafen oder ich verspreche ihm Belohnungen. Aber bestehen Sie darauf, dass er schmeckt, aber erzwingen Sie es nicht. Geben Sie im Falle eines Scheiterns das abgelehnte Gemüse oder Obst nicht auf und vertreten Sie es. Die Mahlzeit sollte nicht lang sein (nicht mehr als eine halbe Stunde).

Obst und Gemüse, die für eine ausgewogene Ernährung unerlässlich sind, werden von Kindern manchmal abgelehnt. Laut den Ergebnissen der National Health Nutrition Study von 2006 konsumieren 20% der Kinder im Alter von 3 bis 17 Jahren mindestens fünf Früchte und Gemüse pro Tag



Genialer Eltern-Trick: Krankenschwester macht mit Handtuch DAS. Babys schlafen sofort ein. (Oktober 2020)