September 26, 2020

Die Saga der Marken Tartine et Chocolat

Im Jahr 1977 wollte Catherine Painvin eine Kleidungslinie schaffen, die Chic, Lässigkeit und Modernität zugleich vereint. Catherine Painvin wurde in der Mittelschicht von Rennes geboren und war 27 Jahre alt. Sie ist bereits geschieden und hat drei Kinder im Arm .

Es schafft eine der beliebtesten Luxusmarken der Franzosen: ein Bild der Einfachheit, das die Zeit und die Generationen überquert, ein pink-blaues Universum, das Symbol Tartine und Schokolade wurde geboren ...

Kinderkleidung wird nach und nach hinzugefügt Dekorationen für den Raum, Stofftiere und Parfums mit süßen und fruchtigen Noten ... Das Universum Tartine und Schokolade besteht aus Verfeinerung, wunderbar ...

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Alençon, in Orne, wo 30 Mitarbeiter den Standort verwalten. Insgesamt hat das Unternehmen hundert Mitarbeiter ...

Ein halbes Dutzend Stylisten realisieren die Kollektionen in Paris, Ein Teil davon wird in Frankreich hergestellt. Der Rest der Produktion wird in die Türkei und nach Portugal verlagert.

Im Jahr 2001 wurde Catherine Painvin zur "Besten Geschäftsfrau der Welt ". Das Geschäft ist dann an der Spitze und die Kleidung und Produkte Tartine und Schokolade werden weltweit vertrieben. Im Jahr 2002 wurde ein Umsatz von 150 Millionen Euro erzielt! Ein echter Rekord für ein Unternehmen dieser Größe ... Mehr als 50% seiner Zahlen stammen aus dem Ausland.

2004 kaufte der Textilkonzern Zannier, der eine starke Partnerschaft suchte, die Marke gegründet von Catherine Painvin ...

Derzeit sind in Frankreich nur 25 Geschäfte Tartine et Chocolat implantiert werden. Ein strategischer Wunsch, das Händlernetz der Marke zu kontrollieren und dieses Image der Luxus-Konfektion für Junioren zu bewahren ...

Statens vegvesen - Barnekontrolløren (September 2020)