Juni 20, 2021

Sterneschönheit: Madonna von Shu Uemura

Das hausShu Uemura, Referenz im Bereich Make-up, kümmert sich nun um den Kultstar Madonna. Die künstlerische Leiterin Gina Brooke hat einen Diamant-Lidschatten für die Sticky & Sweet-Tour von geschaffen Madonna organisiert im Sommer 2009.

Immer einen Trend voraus, schimmert die Pop-Ikone auf ihrer Sticky & Sweet Tour dank eines von Gina Brooke gefertigten Diamantschattens mehr denn je. Inspiriert von einer der größten Hits der Sängerin "Ray of Light", Gina Brooke, die mit ihr zusammenarbeitet Madonna Seit 2002 verwandelt Metamorphose jeden Abend seine Augen, indem er auf seine Augenlider eine Mischung aus weißem Schatten und reinem Diamantpulver aufträgt.

"Die Brillanz und das vom Blick projizierte Licht Madonna fessle die Öffentlichkeit und bestätige, dass es immer neue Möglichkeiten für Make-up und keine Regeln gibt ", Sie sagt. Auf den schönen Augen von Madonna, Gina trägt den Shadow ME White 906 von auf Shu Uemura um einen subtilen Diamanteffekt zu erzeugen, der das Licht prächtig reflektiert.

„Als Madonna in riesigen Stadien auftritt, habe ich beschlossen, auf diesem Effekt zu bestehen, indem ich seine Augenlider mit echten Diamanten punktierte ", Sie sagt. Gina glaubt, dass alle Frauen in jedem Alter einen schillernden, ätherischen Ton wie den Schatten von ME White 906 tragen können. "Dezente Reflexionen tragen dazu bei, den Look zu veredeln und Sie sofort jünger aussehen zu lassen. Madonna ist immer bereit, neue Erfahrungen zu wagen, und ich denke, dass sich nicht alle Frauen fürchten sollten, das Gleiche zu tun, um ihre Schönheit wertzuschätzen - abends wie im Alltag ", sagt Gina Brooke.

Gina Brooke arbeitete mit Madonna Auf drei internationalen Tourneen (Reinvention 2003, Confessions 2006 und Sticky & Sweet 2008) sowie zahlreichen Clips, Fotoshootings und Galaabenden. Im Jahr 2004 schuf sie mit Shu Uemura falsche Wimpern in Nerz für den Sänger zugeschnitten. 2006 hat sie die Idee noch weiter vorangetrieben, indem sie ein Modell mit Diamanten und Nerz für sie entworfen hat. Vor der Begeisterung der Kunden Shu Uemura erstellten sie neu und vermarkteten sie exklusiv bei Neiman Marcus für 10.000 USD pro Paar.