Dezember 5, 2020

Schwangerer Sport: Risiken und Nutzen

Die Praxis eines Sport wenn man ist schwanger ist durchaus angebracht. Vorausgesetzt, es ist schonend für Ihren Körper und sicher für das Baby.
Aktivitäten zu verbieten
Vermeiden Sie körperliche Aktivitäten, die viele Stürze und Schläge auf den Bauch verursachen. Keine Frage also weiter zu fahren, Judo oder Boxen. Verschieben Sie auch Ihren Tennisunterricht und das Joggen am Sonntag. Ihr Schwerpunkt ändert sich mit dem Schwangerschaft. Sie sind daher weniger ausgeglichen und werden unbeholfener in Ihren Bewegungen. Natürlich verbieten die Sport Extrem aber auch Skifahren. Das Tauchen sollte mit Vorsicht und Sparsamkeit geübt werden.
Bevorzugen Sie weichen Sport
Besonders empfehlenswert sind Schwimmen und Wassergymnastik schwanger. Entspannend wirken diese Aktivitäten auch gelenkschonend und muskulös. Im Wasser fühlen wir uns auch leichter und vergessen für einige Minuten das Gewicht des rundlichen Bauches. Beachten Sie außerdem, dass viele Pools Kurse für Frauen organisieren schwangerBieten Sie dann aqua baby an, der Mutter zu helfen, ihre Figur zu finden, und dem Baby, sich mit dem Wasser vertraut zu machen.
Wenn Sie den Rhythmus in der Haut haben, können Sie auch einen "weichen" Tanz wie den orientalischen Tanz üben. Denken Sie auch an Yoga, ideal zum Entspannen und um sich auf die Entbindung vorzubereiten. Schließlich wird für die Dauer der Wanderung empfohlen Schwangerschaft. Achtung, es geht nicht darum, den Mont Blanc zu besteigen, sondern nur darum, sich zu bewegen.
Vielfältige Vorteile
Regelmäßige körperliche Aktivität fördert die Durchblutung, reduziert Cellulite, begrenzt die Gewichtszunahme und beugt dem Risiko eines hohen Blutdrucks vor. Es erhöht auch die Atmungs- und Herzkapazität. Und Muskeln zurück, um Schmerzen im unteren Rücken zu vermeiden.
Neben den Vorteilen für den Körper, die Sport ermöglicht es Ihnen auch, auf sich selbst aufzupassen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich zu entspannen und verwöhnen zu lassen. Was gibt es Schöneres als eine kleine Massage nach dem Schwimmen?
Was sind die Gegenanzeigen?
Wenn Sie an körperliche Aktivität gewöhnt sind, machen Sie weiter! Seien Sie jedoch vorsichtig und vermeiden Sie intensive Anstrengungen. Mit der vorherigen Zustimmung Ihres Arztes natürlich. Weil es mehrere Gegenanzeigen gibt. Ein offener Gebärmutterhals, a Schwangerschaft Zwillinge, starke Müdigkeit oder Kontraktionen müssen sofort mit Verhaftung gleichgesetzt werden.
Sie können auch auf Ihren Körper und Ihre neuen Bedürfnisse hören. Denken Sie daran, sich zu befeuchten und nicht an die Grenzen zu gehen. Das Ziel ist nicht, an den nächsten Olympischen Spielen teilzunehmen, sondern ein zu leben Schwangerschaft Gelassen und weit weg von kleinen Sorgen.

Spitzen-Gespräch - Natürlich schwanger - Gesunde Schwangerschaft - mit Sabine Barz (Dezember 2020)