Juni 20, 2021

Wie man Kinder in den Bergen beschäftigt: Sie geben Zeugnis

Sandrine, Mutter von drei Kindern.
Es ist jetzt drei Jahre her, dass wir jedes Jahr unsere nehmen Familie in den Bergen. Unser ältestes Kind mit 14 Jahren und unser jüngstes Kind sind gerade neun Jahre alt geworden. In der Hütte packen wir unsere Sammlung von Brettspielen aus. Normalerweise nehmen wir uns zu viel Zeit, um mit unseren Kindern zu spielen. Urlaub ist für sie und für uns gleichbedeutend mit Spielen und Familie.


Joel, geschiedener Vater.
Als ich mich von meiner Frau trennte, wollte ich meine sechsjährige Tochter zum Wintersport mitnehmen, um einen besonderen Moment mit ihr zu verbringen. Dort angekommen habe ich mich in der Skischule eingeschrieben ... immer vorstellend, ihn glücklich zu machen. Und das war das Drama: Im Vergleich zu den Tränen meines Kindes sind die Niagarafälle überhaupt nichts. Sie erklärte mir dann, dass sie Angst hatte, dass der Skilehrer nicht auf der Piste auf sie warten würde. Er, wie ich, beruhigte ihn. Während seines ersten Unterrichts folgte ich ihm. Meine Anwesenheit beruhigte sie und sie beendete den Rest des Unterrichts, bis sie ihre erste Schneeflocke bekam.


Marie, alleinerziehende Mutter.
Ich ziehe Theo seit meiner Geburt alleine auf. Keine Möglichkeit für mich, mir den Urlaub zu nehmen! Um es in vollen Zügen genießen zu können, gehe ich morgens und nachmittags in den Kindergarten und lasse es bei atypischen Besuchen trainieren. Wir konnten am Melken der Kühe in einem Stall teilnehmen und sogar eine Zucht St. Bernhard besuchen. Theo hat es geliebt!



Ganzer christlicher Film auf Deutsch | Wo ist mein Zuhause | Gott gab mir eine glückliche Familie (Juni 2021)