Juni 20, 2021

Vater-Tochter-Beziehung: "Papa muss perfekt sein, sonst ist er weg"

"Mit Mädchen ist es nie einfach, außer wenn sie klein sind, in diesem Moment sind wir der schönste, beeindruckendste, lebendige Gott! Schade, dass diese Periode nicht anhält. Nachher, die Mädchen entfernter, geheimnisvoller werden, sie sind natürlich kuscheliger als Jungs, aber auch viel härter, untereinander, aber auch sich selbst und anderen gegenüber.

Mädchen haben mir beigebracht, Vater zu sein. Zuerst sprach ich mit ihnen, da ich gut zu sein schien, aber ich war ein bisschen zu brutal. Also musste ich lernen, meine Worte zu messen, die Schwierigkeiten zu verstehen, eine Frau zu sein. Aber ein guter Vater zu sein, ist auch sehr heikel. Wir wollen keine Geste, die falsch interpretiert werden könnte, und tun daher nicht viel, um die Zuneigung zu seinen Kindern zu zeigen. Es ist schwer, ein fröhliches Medium zu finden.

Für einen Mann ist es völlig lächerlich, dreimal am Tag Stunden im Badezimmer zu verbringen oder sein Outfit zu wechseln. Es ist nicht einfach, sich in die Gedanken Ihrer Kinder zu versetzen und die Gründe für dieses oder jenes Verhalten zu verstehen, aber am Ende lernt man viel. Eine Frau zu sein, die sich interessiert, ist alles andere als selbstverständlich. Es ist ein bisschen wie eine Rose, die 25 Jahre braucht, um sich zu öffnen. Es braucht Zeit, aber es lohnt sich.

Aber das Beeindruckendste ist die Fähigkeit der Mädchen, Sie zu verstehen, was gut ist oder nicht, und Ihnen offen Dinge zu erzählen. Nicht zu vergessen, dass sie nicht vergeben: Ihr Vater muss perfekt sein, sonst wird er auftauchen. "

Welche Beziehung hast du zu deinem Vater?



Schreckliche Folgen von Übergewicht (Juni 2021)